Menu
Medizin / Pflege
Medizin / Pflege
avanti medical – für Sie bundesweit im Einsatz

Arbeiten auf Honorarbasis

Ärztliche Honorarvertreter übernehmen Urlaubs- und Krankheitsvertretungen in Praxen oder Krankenhäusern. Sie springen ein, wenn ärztliche Positionen nicht fristgerecht besetzt werden können. Hierbei können sie gleichermaßen Assistenzarzt- wie Oberarztpositionen, in einzelnen Fällen auch Chefarztpositionen betreuen.

Die Idee des Einsatzes externer Ärzte auf Honorarbasis stammt ursprünglich aus England, wo man sich seit Langem mit einem Ärztemangel konfrontiert sieht.

Man bezeichnet Honorarvertreter dort nach dem lateinischen Ausdruck für Stellvertreter (locum tenens) als „locum doctors“. Auch in Frankreich, Skandinavien und den USA ist die Situation ähnlich und diese Form ärztlicher Berufsausübung etwas Alltägliches.

Durch die freiberufliche Tätigkeit besteht die Chance, ein ansonsten brachliegendes Potenzial an dringend benötigter ärztlicher Arbeitskraft zu gewinnen und die Folgen des bestehenden Ärztemangels für Patienten, Klinikpersonal und Klinikleitung abzumildern.

Honorarvertreter oder Locum-Arzt zu sein ist eine sehr lukrative, aber auch anspruchsvolle Aufgabe, die Leistungsbereitschaft, Flexibilität und hohe fachliche wie soziale Kompetenz erfordert.

Die Vertretungen finden im gesamten Bundesgebiet statt und können von einzelnen Tagen bis zu mehreren Wochen dauern, je nach den Wünschen der Klinik und den zeitlichen Möglichkeiten des/r Honorarvertreters/-vertreterin. Ärztliche Honorarvertretungen haben als selbstständige Tätigkeit viele Vorteile. Die Honorare werden von den Ärzten selbst versteuert.

Stellenangebote finden:
Unser aktuelles Stellenangebot: Datum: 24.06.2017
Einsatzort: Lüneburg
Qualifikation: Sachbearbeiter (m/w) Auftragsdokumentation
Sachbearbeiter (m/w) Auftragsdokumentation
Lesezeichen / Weitersagen