avanti news

Über 2000 Menschen arbeiten für und mit avanti. Da gibt es immer etwas zu erzählen. avanti ist bundesweit vertreten.
In 13 Niederlassungen sind wir für unsere Mitarbeiter, unsere Kunden und unsere Bewerber vor Ort präsent.

„Hilfe zur rechten Zeit“: Verein spendet für wohltätige Zwecke

Dank der zahlreichen Spenden der avanti-Kolleginnen u. Kollegen sowie der avanti GmbH war das Vereins-Konto gut gefüllt. So hat sich der Vorstand des Vereins entschlossen, dass in dieser für alle herausfordernden Zeit, die besonders für sozial benachteiligte Menschen sehr schwierig ist, verschiedene Hilfs-Organisationen unterstützt werden sollen.

Damit möglichst viele Regionen und soziale Gruppen berücksichtigt werden, konnten alle avanti-Niederlassungen soziale Organisationen vorschlagen. Die Spendensumme von 45.000 € wird in der Vorweihnachtszeit gleichmäßig bundesweit auf rund 20 verschiedene Gruppen und Regionen verteilt.

Spenden gehen u. a. an Kinder-Hilfswerke, Frauenhilfe-Vereine, Hospize, Hilfsorganisationen für Schwerstkranke, Obdachlosen-Hilfen.

Einige Spendenbeispiele:

Köln: www.krebskrankekinder-koeln.de

Lübeck: www.fhf-luebeck.de (Frauen helfen Frauen e.V.)

Frankfurt: www.kinderhospiz-wiesbaden.de

Rostock: www.wuenschewagen-mv.de

Berlin: www.berliner-obdachlosenhilfe.de/spenden/geldspende

Bilder 2019: avanti Niederlassungen bei Spenden-AktionenBilder 2019: avanti Niederlassungen bei Spenden-Aktionen

Resilienz für den Pflegealltag

Gerade in Corona-Zeiten ist es wichtig, das „Immunsystem der Seele“ zu stärken. Zwei avanti-Artikel im Onlineportal Rechtsdepesche beschäftigen sich mit verschiedenen Aspekten des Themas.

Supervision, eine Unterstützung, die selbst für gestandene Feuerwehrleute nach schweren Einsätzen inzwischen Routine ist, wird noch eher selten in Kliniken und Altenheimen den Mitarbeitern angeboten. Welche neue Möglichkeiten es gibt, diese Hilfe in den Stationsalltag mit einzubauen:
www.rechtsdepesche.de/was-pflegekraefte-wuenschen-mehr-supervision

Wer sich dafür interessiert, wie man selbst die eigene psychische Widerstandsfähigkeit verbessern kann, findet im zweiten Artikel erste Anregungen:
www.rechtsdepesche.de/resilienz-modebegriff-oder-hilfreicher-ansatz

Macht des Lebens
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell für die Funktionalität, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche „Einstellungen“ eine individuelle Auswahl treffen. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen Akzeptieren