avanti news

Über 2000 Menschen arbeiten für und mit avanti. Da gibt es immer etwas zu erzählen. avanti ist bundesweit vertreten.
In 18 Niederlassungen sind wir für unsere Mitarbeiter, unsere Kunden und unsere Bewerber vor Ort präsent.

ART CARE LOVE Festival 2021 - Ein Dankeschön an alle Menschen im Gesundheitswesen

Wie wichtig Gesundheit ist und wie wichtig erst die Menschen sind, die uns helfen, haben uns die letzten zwei Jahre deutlich gezeigt. Dass es im Gesundheitswesen Personalmangel gab und gibt, ist keine neue Erkenntnis. Doch die Wertschätzung dieser Berufe lässt noch zu wünschen übrig.

Um bei einem wirklichen Support mitzuknüpfen, den die Politik aller Couleur bisher nicht hinbekommen haben, hat sich avanti entschlossen, bei diesem tollen Festival als Sponsor mitzumachen.

Marc Bennerscheidt, der Organisator, möchte mit dem Festival neben einem Dankeschön auch die positiven Perspektiven der Pflege aufzeigen. Unsere rund 1.500 avanti-Mitarbeiter in der Pflege gestalten diesen Beruf Tag für Tag aktiv mit. Und wir erfahren als Arbeitgeber in der Zeitarbeit ebenfalls wie sehr sich die Arbeitsbedingungen vor Ort „verdichtet“ haben. Wir möchten mit diesem Support als Arbeitgeber im Gesundheitswesen zeigen, dass wir hinter unseren Mitarbeitern (m/w/d) stehen.

Am 12. September findet das Festival offiziell statt, welches vorher schon seine deutlichen Spuren im Netz mit prominenter Unterstützung hinterlässt. Live dabei sein kann man dann via Live-Stream über den YouTube-Kanal von Marc Bennerscheidt. Die Schauspieler*innen, Musiker*innen und Comedians präsentieren immer in einer anderen Pflegeeinrichtung für die Mitarbeiter*innen des Hauses – und für alle über den Stream! Das Programm soll dann alle halbe Stunde bzw. jede Stunde wechseln.

Weitere Informationen zu Marc Bennerscheidt und dem Festival

Der Youtube-Kanal


Neues avanti-Trio ab September: Potsdam, Dresden und Düren

Neues avanti-Trio ab September: Potsdam, Dresden und Düren

Drei neue Niederlassungen ergänzen das Standort-Netz: Potsdam wird in Brandenburg für avanti tätig, Düren in der Region zwischen Köln und Aachen. Der neue Standort in Dresden verstärkt die avanti-Präsenz in Sachsen. Die bundesweite Abdeckung durch die neuen Standorte wird weiter ausgebaut. Eine größere geografische Nähe zu unseren Mitarbeitern (m/w/d) und zu unseren Kunden wird so erreicht.

Allen drei neuen avanti-Mitgliedern wünschen wir viel Erfolg bei ihrem Start.


Mitarbeiter werben Mitarbeiter - Prämienmodell deutlich verbessert

Die Prämien, die es bereits seit Jahren bei avanti gibt, wenn man eine neue Kollegin oder einen neuen Mitarbeiter empfohlen hat, sind sehr beliebt. Wir freuen uns, dass dieses Prämienmodell der Mitarbeiter-Empfehlungen schon in den letzten Jahren sehr gut angenommen wurde.

Jetzt wurde eine Idee zur Verbesserung des Modells, die von den Niederlassungen entwickelt wurde, umgesetzt:

Jeder Mitarbeiter (m/w/d), der einen neuen (examinierten) Mitarbeiter (m/w/d) für avanti wirbt, erhält 1 Euro als Dank für jede geleistete Stunde des geworbenen Mitarbeiters (m/w/d).

Konkret funktioniert es so: Arbeitet der neue Mitarbeiter (m/w/d) 120 Stunden im Monat, erhält derjenige, der die Empfehlung avanti gegeben hat, eine Prämie von 120 € brutto auf sein „normales“ Gehalt. Und das jeden Monat…

Das Prämienmodell für die Mitarbeiter-Empfehlung läuft mindestens zwölf Monate. Dieses Angebot richtet sich an Voll- und Teilzeit-Mitarbeiter. 450 €-Kräfte und Empfehlende, die nicht für avanti arbeiten, sind als Werbende für dieses Prämiensystem leider ausgenommen.

Über weitere Details informieren die regionalen Niederlassungen.

Mitarbeiter werben Mitarbeiter: war und bleibt erfolgreich, da avanti-Mitarbeiter wissen, wie avanti tickt und welche neuen Kolleginnen und Kollegen gut zu uns passen könnten.


avanti in Saarbrücken: Neues Bundesland für die Pflege im Blick

Bewerber und Kunden im Saarland finden ab sofort avanti direkt vor Ort. In Saarbrücken hat die 15. Niederlassung von avanti eröffnet.Im avanti-Schwerpunkt Medizin und Pflege starten bereits die ersten avanti-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter bei Kliniken und Pflegeheimen. Der Bedarf an qualifiziertem Pflegepersonal ist hoch im Saarland. Um den Personalanforderungen der Gesundheitsunternehmen in den Regionen besser und fokussierter gerecht zu werden, eröffnet avanti nach der Niederlassung in Osnabrück jetzt einen Standort im Herzen von Saarbrücken. Erfahrene Kolleginnen und Kollegen, die aus dem Saarland stammen, bringen die avanti-Kompetenz nach Saarbrücken.

https://www.avanti.jobs/niederlassungen/saarbruecken.html


Beschäftigten-Zuwachs in der Altenpflege hat sich 2020 halbiert

Der Anstieg der Beschäftigtenzahl in der Altenpflege hat sich deutlich abgeschwächt. In den beiden Vorjahren waren es gut 3 Prozent mehr Erwerbstätige, die sich für die Altenpflege entschieden haben. So gab es 2020 nur eine Steigerung von 1, 6 Prozent.Rund 10.000 Altenpflegerinnen und Altenpfleger sind somit hinzugekommen. Zwei Faktoren könnten das beeinflusst haben: zum einen die Corona-Pandemie, zum anderen der Wechsel zur generalistischen Pflegeausbildung, die zur Folge hatte, dass keine Auszubildenden der Altenpflege mehr in der Statistik der Bundesagentur für Arbeit verzeichnet wurden. Beunruhigend ist dieser deutliche Rückgang insbesondere im Hinblick auf den Pflegekräftemangel bei einer älter werdenden Bevölkerung. Wenig Erfolg hatte bisher auch die Kampagne der Bundesregierung „13.000 Stellen mehr in der Altenpflege“. So konnten seitdem weniger als ein Viertel der versprochenen Stellen geschaffen und besetzt werden. 


avanti freut sich, Mitglied bei House of HR zu werden

Die avanti GmbH schließt sich House of HR, eine der führenden europäischen Personaldienstleistungsgruppen an. avanti ist die erste Investition der Gruppe im deutschen Gesundheitssektor und unterstreicht das Vertrauen von House of HR in den deutschen Markt. Die Übernahme wird keine Auswirkungen auf das Tagesgeschäft von avanti haben: avanti wird sein Geschäft wie gewohnt erfolgreich fortsetzen. Zusammen mit den anderen deutschen Unternehmen der Gruppe ist avanti nun Teil von House of HR Germany, das zu einem der wichtigsten Akteure auf dem deutschen Personaldienstleistungsmarkt werden soll. Eine starke Gruppe von „Happy Rebels“ wird die Wachstumsambitionen von avanti voll unterstützen.

House of HR ist eine führende europäische Gruppe von HR-Unternehmen, die in Belgien, den Niederlanden, Frankreich und Deutschland aktiv ist. Der Hauptsitz befindet sich in Roeselare, Belgien. Sie ist bekannt für ihre starken Wachstumsambitionen, sowohl durch organisches Wachstum ihrer Unternehmen als auch durch Akquisitionen. House of HR ist sowohl im Bereich „Specialized Talent Solutions“ als auch im Bereich Engineering & Consulting tätig. Insgesamt zählt die Gruppe acht Unternehmen und 41 Marken.

Die Übernahme von avanti passt perfekt in die Strategie der Gruppe, da sich House of HR sowohl auf den deutschen Markt als auch auf Unternehmen konzentriert, die in spezialisierten HR-Bereichen tätig sind. Insbesondere konzentriert sich House of HR stark auf die Erschließung neuer Nischen im Gesundheitswesen.

avanti als Spezialist mit einem breiten Spektrum im Bereich medizinischer Personallösungen in ganz Deutschland wird House of HR einen großen Mehrwert bieten. avanti wird von der großen Erfahrung (z. B. Innovation & Digitalisierung), dem guten Ruf und der Präsenz von House of HR auf dem deutschen Markt profitieren. avanti wird die geballte Unterstützung von allen anderen Unternehmen der Gruppe erhalten.

Was bedeutet diese Übernahme für die tägliche Praxis von avanti? avanti wird sein „Business as usual“ fortsetzen. Matthias Hiepko, der seit mehr als 14 Jahren bei avanti tätig ist und bisher den Geschäftsbereich Medical bei avanti leitete, wird die Geschäftsführung bei avanti übernehmen: „Ich freue mich sehr, dass ich die Möglichkeit bekomme, avanti zu führen, um in diesem spannenden Projekt, ein starkes PowerHouse im House of HR zu werden.“

Matthias Hiepko wird an Roger Lothmann, CEO von TIMEPARTNER, berichten, der die Aktivitäten von House of HR in Deutschland leitet. Frank Hartung, der Gründer von avanti, hat bereits seinen Abschied aus dem Unternehmen angekündigt. Florian Hermes, Gesellschafter und von Anfang an im Jahr 2000 dabei, wird den Übergang gemeinsam mit Matthias Hiepko in den nächsten sechs Monaten unterstützen.

Rika Coppens, CEO bei House of HR, heißt avanti und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Gruppe willkommen: „Wir sind eine Familie von Happy Rebels, die sich durch menschlichen Einfallsreichtum, mutige Ambitionen und kreative Zusammenarbeit auszeichnen. Ich bin mir sicher, dass unsere beiden Kulturen wie geschaffen für einander sind. Wir werden avanti gerne bei all seinen zukünftigen Wachstumsambitionen unterstützen. Herzlich willkommen!”

Auf dem deutschen Markt gehören bereits TIMEPARTNER, ZAQUENSIS, IBB und AERO High Professionals zu House of HR und machen House of HR Germany zu einem der größten deutschen Personaldienstleister. TIMEPARTNER und ZAQUENSIS haben im Januar 2021 angekündigt zu einem Unternehmen zu fusionieren. Da House of HR in neue Nischen wie Healthcare und IT vorstoßen will, übernimmt es nun avanti. avanti wird ein Schwesterunternehmen der fusionierten TIMEPARTNER-ZAQUENSIS, IBB und AERO High professionals, die alle zu House of HR Germany gehören. House of HR Germany erwirbt die Mehrheit der Anteile an avanti, das Management behält eine Minderheitsbeteiligung. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der üblichen behördlichen Genehmigungen, die in den nächsten Wochen zu erwarten sind.

Über House of HR

House of HR ist eine führende europäische Dienstleistungsgruppe, die in der Welt der Human Resources (HR) tätig ist. Die Gruppe mit Hauptsitz in Roeselare, Belgien, besteht aus acht Unternehmen und 41 Marken, die sich alle auf Specialized Talent Solutions und Engineering & Consulting konzentrieren. Specialized Talent Solutions bietet Zeitarbeitslösungen mit dem Fokus auf „Temp-to-perm“-Einsätze, internationale Kandidatenrekrutierung und Festanstellungen für Kunden, die spezifische Stellenprofile benötigen. Engineering & Consulting vermittelt mittel- bis hochqualifizierte Kandidaten, darunter Ingenieure, Techniker und andere Angestellte, die an Projekten bei Kunden aus unterschiedlichen Märkten arbeiten.

Im Jahr 2020 erzielte House of HR einen konsolidierten Umsatz von 1,6 Milliarden Euro und ein EBITDA von 179 Millionen Euro. Die Gruppe beschäftigt über 43.000 Menschen und hat 3.400 Mitarbeiter in über 600 Büros. Von dort aus werden sowohl kleine, mittlere als auch große Unternehmen in ganz Europa betreut. House of HR ist ein Talent Powerhouse mit einem starken Fokus auf Unternehmertum, Digitalisierung und Innovation, wobei die menschliche Note nie vergessen wird.

Alle Bezeichnungen richten sich an alle Geschlechter.
Mehr Informationen auf der Website von House of HR www.houseofhr.com 
https://www.houseofhr.com/news/house-hr-acquires-german-avanti-gmbh-leading-healthcare-staff-solutions-provider

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell für die Funktionalität, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche „Einstellungen“ eine individuelle Auswahl treffen. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen Akzeptieren